Navigation

Die "Hain-App" ist freigeschaltet!

18.09.2019

Pünktlich zum Termin der Vortragsveranstaltung "Vorstellung des neuen Informationsskonzepts für den Hain" am 18. September 2019 war die "Hain-App" sichtbar im Netz und dann am Tag danach vom Oberbürgermeister Andreas Starke offiziell "freigeschaltet".

Foto: Stadt Bamberg

Entdeckungen beim Spaziergang durch den Hainpark: Zu den Themenfeldern "Gartendenkmal", "Bürgerpark", "Naturschutz", "Eichenkranz" und "Botanischen Garten" sind "Hain-Pulte" im Hainpark platziert. Die Info-Stelen, mit weiteren Unterabteilungen, vermitteln den Einstieg zu den genannten Themenfeldern. Mittels der "Hain-App" gibt es zusätzlich ausführliche Informationen zu das, was an den Stationen zu betrachten ist. Erklärungen und Hintergrundwissen mit verständlichen Texten, historischen und aktuellen Bildern, Audioformate und Videos geben eine Fülle von Informationen für die Interessierten, die mehr als "nur" im Hainpark spazieren wollen.

 

Neugierig? Dann los und mit dem Smartphone ab in den Hainpark und dort oder wie hier auf www.hainapp.de

 


Bamberger Hainpark auf Facebook

Bamberger Hainpark auf Instagram