Navigation

Öffentliche Veranstaltungen 2020 - Vorträge und Exkursionen.

Unsere Mitgliedertreffen mit einleitenden Vorträgen zum Jahresthema "15 Jahre Bürgerparkverein Bamberger Hain e.V. - der Hain einst und jetzt", zu denen auch Gäste herzlich willkommen sind, finden jeweils am Mitwoch um 19:00 Uhr im Nebenzimmer des Bootshauses im Bamberg Hain zu den folgenden Themen statt:

11. März 2020

"Mitgliederversammlung" - Beginn um 18:00 Uhr mit Ehrung der Gründungsmitglieder und Rückblick "15 Jahre Bürgerparkverein Bamberger Hain - eine Erfolgsgeschichte" von Dr. Alfred Schelter

Ab 19:00 Uhr:

  • "Die verzweigte Regnitz vor der Mündung in den Main - Fluss, Flussarme, Inseln, der Auenwald am Mühlwörth"
  • Vortrag von Dr. Thomas Gunzelmann

Der Referent, der gleichzeitig Leiter der Außenstelle des Bayerischen Landesames für Denkmalpflege in Schloss Seehof ist, wird in profunder Weise die urspüngliche Situation sowie die Entwicklung und Nutzung des Hains aufzeigen.

22. April 2020

  • "Der Hain: vom englischen Landschaftsgarten zum Bürgerpark"
  • Vortrag von Dr. Alfred Schelter

Der Hain wird insbesondere zur Zeit der Planung als englischer Landschaftspark und die erste Gestaltungsphase zur Zeit der Gründungsarchitekturen unter Ferdinand von Hohenhausen vorgestellt.

Zudem wird im Rahmen einer Gegenüberstellung der jeweiligen Orte aufgezeigt, welche architektonischen Veränderungen sich im Laufe der Jahre im Hain ergeben haben.

16. September 2020

  • "Die beiden Parkpflegewerke für den Hain und was diese bewirkt haben"
  • Vortrag von Helmut Wiegel

Vorstellung des seitherigen und des neuen Parkpflegewerks und deren jeweilige Umsetzungsebenen in den Zeiträumen 2006 bis 2012 und 2016 bis 2020.

Mit dem aufzeigen der unterschiedlichen Gestaltungs- und Sanierungsmaßnahmen wird gleichzeitig deutlich, dass die "Erfolgsgeschichte" maßgeblich vom Bürgerparkverein Bamberger Hain mit angestoßen und begleitet wurden.

Öffentliche Veranstaltung 2020 - Exkursionen:

13. Mai 2020

  • "Der Hain früher und heute"
  • Führung durch den Theresien- und Luisenhain mit Dr. Alfred Schelter, Robert Neuberth und Helmut Wiegel
  • Treffpunkt: 17:00 Uhr Bootshaus

Begehung des gesamten Hains mit Aufzeigen der Entwicklungsgeschichte. Versuch der Spurensuche: Was hat sich wann und wie im Hain verändert? Wie wurde der Hain früher und wie wird er heute genutzt? Welcher Wandel hat sich in den Bereichen Gartendenkmal, Schutzgebiet und Bürgerpark im Hain ergeben?

17. Oktober 2020

  • "Fahrt zu den Donauauen bei Neuburg/Ingolstadt mit Bootsfahrt auf der Donau"

Zwischen Neuburg a.d. Donau und Ingolstadt befindet sich auf ca. 20 km eines der bedeutendsten Auwaldrelikte an der deutschen Donau. Um die Bedeutung dieses Naturerbes zu unterstreichen, die Renaturierung der Donau zu unterstützen und die Öffentllichkeit darüber zu informieren, wurde vom Förderverein Auenzentrum Neuburg e.V. das Auenzentrum Neuburg/Donau gegründet. Das Aueninformationszenrum bietet im Rahmen seines reichhaltigien Umweltbildungsprogramms hochinteressante Führungen zum Dynamisierungsprojekt an, sodass man sich direkt vor Ort davon ein Bild machen kann.

Die Fahrt wird nach Teilnehmerzahl organisiert. Anmeldung bis spätestens 24. September 2020 an die Geschäftsstelle erforderlich (T: 0951 871350 - robert.neuberth(at)stadt.bamberg.de ). Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Kosten ca. 25 € pro Person. Uhrzeiten und Treffpunkt werden nach Anmeldung mitgeteilt.

Schutzgebiet Donauauen

Ausstellung

Begleitet wird das Jahresprogramm mit einer vierwöchigen Sonderausstelung im Metznerhäuschen mit dem Titel: "Der Hain früher und heute". Der Eröffnungstermin ist für Ende Juli 2020 geplant und wird auf der Vereinshomepage unter "Aktuelles" rechtzeitig bekannt gegeben.